Städtereisen Kopenhagen

Home > Literaturreisen > Städtereisen > Europa > Kopenhagen

Städtereise Kopenhagen: Märchenhaftes Kopenhagen

Städtereisen Kopenhagen: Meerjungfrau

Kopenhagen ist die Heimat des dänischen Nationalautoren und Märchendichters Hans-Christian Andersen.
Andersen, das Kind eines Schusters und einer Waschfrau, wurde in Odense auf der Insel Fünen geboren. Hier wurde seine Liebe zum Theater geweckt, so dass er schließlich im Jahre 1819 als 14-jähriger seine Eltern verließ und nach Kopenhagen ging, um sein Glück am Theater zu versuchen. Doch seine Karriere am Theater war wenig erfolgreich. Er reussierte weder als Schauspieler noch als Sänger.
Hingegen wurde der damalige Direktor des Theaters auf Andersens schriftstellerisches Talent aufmerksam und besorgte ihm ein Schulstipendium.
Andersen lernte Lesen und Schreiben und wurde so zu einem der bedeutendsten Märchenerzähler seiner Zeit, auch wenn er selbst seine Märchen eher als nebensächlich betrachtete, da ihm seine zahlreichen Erzählungen, Novellen, Gedichte und Theaterstücke weitaus mehr bedeuteten.
Andersen blieb zeitlebens in Kopenhagen und unternahm von hier aus zahlreiche Reisen in die nähere Umgebung und durch ganz Europa. Das historische Zentrums Kopenhagens ist sehr gut erhalten, so dass es heute noch fast so aussieht wie zu Andersens Zeiten.

Programmvorschlag

1. Tag: Anreise. Bereits am Flughafen können Sie den Andersens "Fliegenden Koffer" bestaunen.
2. Tag: Auf Andersens Spuren durch Kopenhagen: Ausgestattet mit einem Tagesticket für den ÖPNV oder aber mit dem Fahrrad wandeln Sie auf Andersens Spuren durch Kopenhagen. Besuchen Sie seine Wohnstätten und lernen Sie so die unterschiedlichsten Viertel Kopenhagens kennen. Statten Sie dem "Runden Turm", der traditionellen Universitätsbibliothek, die Andersen viele Jahre als Inspiration diente, einen Besuch ab und versäumen Sie nicht, das "Kongelige Teater", welches den Mittelpunkt im Leben des jungen Schriftstellers bildete, aufzusuchen.
Entspannung finden Sie im Kirgegard Friedhof. Hier liegt Andersen nicht nur begraben, dieser Park wird auch von vielen Kopenhagenern als Erholungsstätte genutzt.
3. Tag: Tivoli: Die wichtigste Touristenattraktion der Stadt, das Tivoli, war schon zu Andersens Zeiten beliebt. Die Vorstellung bei der Eröffnung 1843 inspirierte Andersen zu seinem bekannten Märchen "Die Nachtigall". Heute erinnert das Tivoli an diese Verbindung mit verschiedenen Produktionen und Shows, die auf Werken von Andersen basieren. Gegenüber der Ostseite des Tivoli befindet sich auch eine Statue des Schriftstellers.
Außerdem sollten Sie heute einen Abstecher nach Langelinie zur wohl berühmtesten Statue Kopenhagens, der kleinen Meerjungfrau, machen.
4. Tag: Zeit für einen Tagesausflug. Mit dem Auto oder mit dem Bus ist Odense, Andersens Geburtsort, in nicht mal zwei Stunden zu erreichen. Schlendern Sie durch die malerische Stadt und statten Sie dem Hans-Christian-Andersen-Museum einen Besuch ab.
5. Tag: Abreise

Reisemöglichkeiten für Ihre Städtereise Kopenhagen

Informieren Sie sich bei unseren Partnern schnell und umfassend über Hotels und Anreisemöglichkeiten. Ermitteln Sie das günstigste Angebot und buchen Sie Ihre Städtereise Kopenhagen gleich online.

Links

Bildnachweis:
Das auf dieser Seite genutzte Bild stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentationen. Nähere Informationen über das Bild und dessen Urheber finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Kopenhagen_meerjungfrau.jpg

Literaturreisen   Kulturreisen   Studienreisen   Städtereisen
Wir wünschen angenehme Städtereisen Kopenhagen