Staedtereise Paris

Home > Literaturreisen > Städtereisen > Frankreich > Paris

Staedtereise Paris: Balzac und das Paris des 19. Jahrhunderts

Staedtereise Paris: Ile St. Louis Honoré Balzac ist ein Monument der französischen Literatur der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. In seinen Büchern entsteht vor unseren
Augen das Paris der Zeit vor Haussmann (1853 – 1869), der Paris erst seine heutige Gestalt gab. Aber auch Balzacs Paris ist noch zum Teil
erhalten.
Auf dieser Reise lernen Sie, abseits von den üblichen Touristenpfaden, einige Schauplätze seiner Romane kennen, wir fahren
zu den wichtigen Stationen seines Lebens und wir befassen uns schliesslich auch mit jenem Bildhauer, der Balzac die beeindruckendsten Denkmale (Mehrzahl!) gesetzt hat: Auguste Rodin.

Programmvorschlag

1. Tag: Anreise und Abendessen in einem Restaurant, das das Flair des 19. Jahrhunderts bewahrt hat und in dem Sie unter vielem anderen auch
eines der absoluten Lieblingsgerichte von Balzac wählen können:
Austern.
Pariser Passagen2. Tag: Spaziergang von der Metrostation Passy zum Balzacmuseum und Besuch des Museums: Es handelt sich dabei um sein ehemaliges Wohnhaus. Der Weg zum Museum führt vorbei an einer ganzen Reihe wunderschöner Beispiele der Pariser Architektur der letzten 150 Jahre. Nutzen Sie den Rest des Tages für einen Einkaufsbummel in der Avenue de Passy, flanieren Sie in der grünen Lunge von Paris, im naheliegenden Bois de Boulogne, oder statten Sie dem Musée Marmottan einen Besuch ab, das auch ganz in der Nähe ist: hier können Sie ohne Andrang und in aller Ruhe eine grosse Anzahl von Meisterwerken von Claude Monet studieren.
Das Abendessen ist in der Passage des Panoramas geplant, einer jener gedeckten Einkaufspassagen aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, wo Balzac seinen Roman ‚Illusions perdues’ (Verlorene Illusionen) ansiedelt.
3. Tag: Jetzt geht es auf das linke Seineufer: Wir beginnen den Spaziergang mit der Besichtigung der Abtei von Saint-Germain des prés, der ältesten Kirche von Paris. Im näheren Umfeld der Kirche begegnen wir Stationen des Lebens und des Werks von Balzac auf Schritt und Tritt. Und in dem Gässchen, wo des Autors kleine Erzählung ‚Le chef-oeuvre inconnu’ (Das unbekannte Meisterwerk) spielt, befindet sich übrigens auch das Atelier, in dem Picasso 100 Jahre später die Guernica gemalt hat!
Balzac war immer von Geldnöten geplagt. Daher versuchte er sich auch im Druckereigewerbe. Der Erfolg stellte sich zwar nicht ein, die von ihm geführte Druckerei existiert aber immer noch.
Staedtereise Paris: Statue Balzac Sie haben dann die Gelegenheit, das Stadtviertel von Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir auf eigene Faust zu erkunden. Für den Nachmittag
schlagen wir Ihnen den Besuch des Musée Rodin vor, in dem Sie mehrere Varianten eines Balzacdenkmals dieses Künstlers sehen können, und das
auch im dazugehörenden Park, einem der schönsten Parks von Paris. Für das Abendessen schlagen wir Ihnen ein traditionelles Restaurant von
Saint-Germain des prés vor, geben Ihnen aber auch Tipps, wenn Sie etwas anderes versuchen wollen.
4. Tag: Ausflug nach Ville d'Avray. Ja, Balzac hatte immer Geldprobleme, so drängende, dass er sogar vor seinen Gläubigern und den Gerichtsvollziehern aufs Land fliehen musste. Er liess sich in Ville d’Avray nieder, damals ein Dorf, 20 km südwestlich von Paris. Eine
Idylle, auch heute noch. Der Maler Camille Corot (1796-1875) wohnte dort, sofern er nicht in Italien war, Monet, übrigens auch in Geldnöten, verbrachte dort einige Monate.
An dem Teich, der heute nach Corot benannt ist, finden wir ein erstklassiges Restaurant und herrliche Spazierwege. Und im Teich: Seerosen. Ville d’Avray ist mit dem Zug ab Gare Saint-Lazare bequem zu erreichen.
5. Tag: Abreise

Reisemöglichkeiten für Ihre Staedtereise Paris

Ihr persönlicher Reiseleiter holt Sie am Flughafen oder Bahnhof ab, gibt Ihnen eine thematische Einführung und erklärt Ihnen alles Wichtige für Ihren Parisaufenthalt. Eine individuelle dreistündige Stadtführung gehört ebenso dazu wie ein themenspezifischer Stadtplan.
Buchung und Beratung unter www.themenreisen-paris.de

Links

Bildnachweis:
Die auf dieser Seite genutzten Bilder wurden zur Verfügung gestellt von unserem Partner www.themenreisen-paris.de

Literaturreisen   Kulturreisen   Studienreisen   Städtereisen
Wir wünschen angenehme Staedtereise Paris