Staedtereisen Paris

Home > Literaturreisen > Städtereisen > Frankreich > Paris

Staedtereisen Paris: Surrealismus und Existentialismus

Staedtereisen Paris: Les deux magots

Keine Stadt prägte so sehr die Literatur des 20. Jahrhunderts wie Paris. Hier entstanden avantgardistische Bewegungen wie Dada und der Surrealismus und die Existenzphilosophie der Nachkriegszeit.
Begeben Sie sich auf die Spuren André Bretons und Robert Desnos´und erfahren Sie, wie der Surrealismus die Literatur prägte. Außerdem tauchen Sie ein in das Leben der großen französischen Existentialisten Sarte, Camus und Beauvoir.

Programmvorschlag

1. Tag: Anreise
2. Tag: La Rive Gauche: das Quartier Latin, Saint-Germain-des-Près und Montparnasse lauten die Künstlerviertel des 20. Jahrhunderts. Auf unseren Rundgängen erkunden Sie das linke Seineufer der ersten Häfte des 20. Jahrhunderts und erfahren so, wo die großen Surrealisten und Existentialisten lebten und arbeiteten.
3. Tag: La Rive Droite: das Viertel der Grands Boulevards ist kein klassisches Künstlerviertel. Dennoch bzw. deshalb ist dies die Heimat André Bretons und Paul Eluards. Hier lebten sie und ließen sich von ihrer Umgebung zu ihren großen Werken inspirieren. Auch Sie spazieren jetzt durch dieses Viertel und Andre Breton wird ihnen dabei zu vielleicht neuen Erkenntnissen verhelfen.
4. Tag: Abreise

Reisemöglichkeiten für Ihre Staedtereisen Paris

Informieren Sie sich bei unseren Partnern schnell und umfassend über Hotels und Anreisemöglichkeiten. Ermitteln Sie das günstigste Angebot und buchen Sie Ihre Staedtereisen Paris gleich online.

Links

Bildnachweis:
Das auf dieser Seite genutzte Bild stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentationen. Nähere Informationen über das Bild und dessen Urheber finden Sie unter http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:2_mags.jpg

Literaturreisen   Kulturreisen   Studienreisen   Städtereisen
Wir wünschen angenehme Staedtereisen Paris