Studienreisen Rom

Home > Literaturreisen > Studienreisen > Italien > Rom

Studienreise Rom: die ewige Stadt

Studienreise Rom: Colosseum

Rom gilt ohne Zweifel als eine der Wiegen der europäischen Kultur. Das Rom der Antike, die religiöse Bedeutung Roms sowie die Kunstwerke aus der Zeit des Barock und der Renaissance haben den Weltrum dieser Stadt begründet.
Bereits im Mittelalter war Rom das Ziel adliger Reisender, die es im Rahmen ihrer Kavalierstour zu Bildungszwecken aufsuchten. In Anlehnung an diese Tradition hat auch das emanzipierte Bürgertum des 18. und 19. Jahrhunderts Rom zum obligatorischen Ziel der neu entstandenen bürgerlichen Bildungsreise gemacht. Bedeutende deutsche Künstler und Literaten suchten Rom zu dieser Zeit auf und ließen sich faszinieren und animieren. Johann Joachim Winckelmann und Johann Wolfgang von Goethe, Prototyp des deutschen Bildungsreisenden seiner Zeit, schufen hier in der Beschäftigung mit der Antike die Voraussetzungen für die deutsche Klassik. Andere Reisende wie Herder waren von der Stadt Rom jedoch nicht so fasziniert und brachten das auch zum Ausdruck. Weitere Reisende wie Karl Philipp Moritz, Johann Gottfried Seume und Heinrich Heine stellten hingegen den Menschen und die sozialen Zustände des Landes in den Mittelpunkt ihrer Reisebeschreibungen und trugen so ebenfalls entscheidend zu unserem heutigen Italienbild bei, das in den 1950er Jahren nochmals enorm durch den aufkommenden Tourismus und die dazugehörigen Schlager eines Rudi Schuricke oder einer Catherina Valente gefestigt wurde.
Entdecken Sie mit uns die ewige Stadt auf den Spuren der deutschen Dichter und Denker des 18. und 19. Jahrhunderts und erkennen Sie die Bedeutung Roms für die deutsche Klassik sowie die Bedeutung der Italien-reisen der deutschen Geistesgrößen für die noch immer aktuelle Italiensehnsucht.

Programmvorschlag

1. Tag: Anreise
2. Tag: das antike Rom: Sie besichtigen das Colosseum, das Forum Romanum, die Kaiserforen, das Kapitol, den Palatin, den Circus Maximus oder die Caracalla-Thermen und erhalten so einen Einblick in das Leben im alten Rom, das Ihnen durch antike Schriftsteller wie Juvenal, Ovid, Horaz und Cicero veranschaulicht wird. Natürlich wollen wir Ihnen auch nicht vorenthalten, was unsere Reisenden im 18. und 19. Jahrhundert an diesen Plätzen vorfanden.
3. Tag: Roms Kunstsammlungen: Sie besuchen die kapitolinischen Museen, die bedeutendste Sammlung antiker Kunst, und die vatikanischen Museen, mit der berühmten Laokoon-Gruppe und dem Apollo, die Winckelmann in seinem Werk besonders hervorhebt. Natürlich sollten Sie auch nicht vergessen, die Stanzen des Raffael und die sixtinische Kapelle aufzusuchen. Das hier bereits vor 200-300 Jahren viel los war, zeigen Ihnen die entsprechenden Texte unserer Reisenden.
4. Tag: das Rom der frühen Neuzeit: Barock & Renaissance.Sie beginnen diesen Tag mit der Besichtigung des Petersdoms und schlendern dann über die Engelsburg zur Piazza Navona und zur Piazza della Minerva mit Berninis marmornem Elefanten. Nach einem Abstecher zur Piazza Venezia geht es weiter über die Fontana di Trevi und den Quirinalspalast zur Piazza Barberini.
5. Tag: deutsche Reisende im Rom des 18. und 19. Jahrhunderts. Sie erkunden heute die Lebensräume der deutschen Künstler des 18. und 19. Jahrhunderts, insbesondere die vornehme Altstadt Roms zwischen der Piazza del Popolo, der Via del Corso und der Spanischen Treppe. Natürlich besuchen Sie die Casa di Goethe und das berühmte Caffè Greco, den Künstlertreff Roms.
6. Tag: Abreise

Reisemöglichkeiten für Ihre Studienreisen Rom

Informieren Sie sich bei unseren Partnern schnell und umfassend über Hotels und Anreisemöglichkeiten. Ermitteln Sie das günstigste Angebot und buchen Sie Ihre Studienreise Rom gleich online.

Links

Bildnachweis:
Das auf dieser Seite genutzte Bild stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentationen. Nähere Informationen über das Bild und dessen Urheber finden Sie unter http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:Colosseum-2003-07-09.jpg

Literaturreisen   Kulturreisen   Studienreisen   Städtereisen
Wir wünschen eine angenehme Studienreise Rom