Zitate Alter

Home > Zitate > Alter

Zitate Alter

Jeder will lange leben, aber keiner will alt sein. (Jonathan Swift)

Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück:Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt. (Seneca)

Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen werden. (Peter Ustinov)

Mit zunehmendem Alter wird man nicht klug, man weiß nur genauer, daß es die anderen auch nicht sind. (Deutsches Sprichwort)

Im zwanzigsten Lebensjahr regiert der Wille, im dreißigsten das Wissen, im vierzigsten das Urteil. (Benjamin Franklin)

Mit dem Alter nimmt auch die Liebe zum Besitz zu. (Arthur Schopenhauer)

Komische Junge sind viel seltener als komische Alte. (Kurt Tucholsky)

Alt ist man dann, wenn man den Leuten nicht mehr auszuweichen braucht, weil sie einem nicht mehr begegnen. (Gustave Flaubert)

Alles ist, nicht schlimm am Alter. Die Erfahrung krönt's mit mancher Weisheit, die der Jugend mangelt. (Euripides)

Es ist sehr schade, daß die Kräfte in dem Alter abnehmen, in dem der Geschmack sich vervollkommnet. (Voltaire)

Man kann das Älterwerden nicht vermeiden, wohl aber das Altern. (deutsches Sprichwort)

Es ist kein so alter Hengst, der nicht noch einmal im Mai wiehert. (schlesisches Sprichwort)

Wenn ein Mann sagt, er habe das Leben erschöpft, so kann man immer sicher sein, daß das Leben ihn erschöpft hat. (Oscar Wilde)

Man wird grämlich, wenn man alt wird, oder wenn Liebe oder auch oft wenn Freundschaft alt wird. (Georg Christoph Lichtenberg)

Das Greisenalter ist eine zweite Kindheit minus Lebertran. (Mark Twain)

Man hofft, alt zu werden, und fürchtet sich doch davor: Das heißt, man liebt das Leben und flieht den Tod. (Jean de La Bruyère)

Alter ist die Zeit, wo die Erinnerung an die Stelle der Hoffnung tritt. (Wilhelm Raabe)

Den seelischen Wert einer Frau erkennst du daran, wie sie zu altern versteht und wie sie sich im Alter darstellt. (Christian Morgenstern)

Fünfunddreißig Jahre ist ein reizvolles Alter. Es gibt Damen allerhöchster Geburt, die aus freier Wahl jahrelang fünfunddreißig bleiben, nachdem sie vierzig geworden sind. (Oscar Wilde)

Mancher Mensch hat weniger Klugheit als ein Tier und denkt nicht ans Alter, bis es da ist. (Daniel Defoe)

Verpfusche nicht das Finale deines Lebens! (Anton Pawlowitsch Tschechow)

Literaturreisen   Kulturreisen   Studienreisen   Städtereisen